Häufig gestellte Fragen unserer Brautpaare

Ich freue mich, dass ihr euch bereits auf meiner Frage- und Antwortseite eingefunden habt, denn es gibt viele Fragen die sich mit der Vorbereitung der eigenen Hochzeit stellen und auf die ihr versucht Antworten zu finden.  Einige eurer Fragen zum Hochzeitsfotografen findet ihr  hier von mir beantwortet und einige vielleicht nicht, dann zögert bitte nicht, mich anzurufen oder mir eine Nachricht zu schreiben.

Sollen wir uns für eine Ganztagsreportage oder nur für die fotografische Begleitung eines Teils  unseres Hochzeitstages  entscheiden?  
Euer Hochzeitstag ist einer eurer größten Tage zu Beginn eures gemeinsamen Lebens. Ihr werdet aufgeregt und angespannt sein und hoffen, dass alles so perfekt wird, wie ihr es lange geplant, vorbereitet und es euch vorgestellt habt. Am Ende des Tages werdet ihr feststellen, dass die Zeit wie im Flug vergangen ist und ihr nur wenig bewusst wahrgenommen habt.

Macht bitte nicht den Fehler und unterschätzt die Bedeutung der Fotos! Nur auf Ihnen ist „euer Tag“ verewigt und ihr könnt auch nach Jahrzehnten euren Kindern, Enkelkindern … die Geschichte eures wundervollen Hochzeitstages erzählen und selbst wieder in die Vergangenheit reisen. Nur in einer Ganztagsreportage spiegeln sich alle Emotionen von euch und auch von euren Gästen, wie Freudentränen, Rührung und Glück, auf den Fotos wieder. Mein erfahrenes „Auge“ hält auch Begebenheiten fest, die sich von euch unbemerkt am Rande der Feier abspielen.

Ab wann beginnt eine Ganztagsreportage und wie ist der Ablauf?

Eine Möglichkeit die Ganztagsreportage zu beginnen, kann beispielsweise schon das Schminken und Ankleiden sein – da sind die Hochzeitsschuhe noch makellos und das Brautkleid und der Anzug hängen noch auf dem Bügel – oder sie könnte auch ab der Ankunft der Gäste vor der standesamtlichen, kirchlichen oder freien Trauung anfangen.

 

Stellt euch vor, ihr und eure Gäste lasst Luftballons, weiße Tauben oder Schmetterlinge fliegen. Die Ringe werden von eurem Hund am Halsband oder einem Falken gebracht und dem Partner angesteckt. 

Ihr betretet den festlich dekorierten und eingedeckten Saal eurer Lokation, die kunstvoll gestaltete und leckere Hochzeitstorte wird serviert und alle warten darauf, dass ihr sie anschneidet. Der Chefkoch geleitet euch zum Buffet und erläutert die zubereiteten Speisen, die eindrucksvoll angerichtet sind  - euer Hochzeitstag setzt sich wie ein Puzzel aus vielen aufregenden, faszinierenden und spannenden Momenten zusammen die oft nur von kurzer Dauer sind und was glaubt ihr, davon am nächsten Tag im Detail beschreiben zu können? Solche Momente dauern meist nur wenige Sekunden und sind unwiderruflich.

 

Meine Fotos werden für euch diese Momente einfangen und für die Ewigkeit festhalten und beim Revue passieren lassen wird euer Hochzeitstag wieder lebendig.

Uns ist Zurückhaltung des Fotografen wichtig.
Wie beschreibst du deinen Stil?

Viele Brautpaare sagen von mir nach der Hochzeit, man hat dich nicht wahrgenommen, aber du warst immer da. Ich versuche nicht in den Tagesablauf einzugreifen.

Euer Hochzeitstag soll so natürlich wie möglich dokumentiert werden. Ich bewege mich dezent im Hintergrund, scheue mich aber auch nicht davor, einmal mitten drin zu sein, um die Momente eurer Hochzeit aus individuellen Perspektiven festzuhalten.

Und was passiert, wenn eine deiner Kameras ausfällt?

So etwas kann natürlich immer passieren und es ist schon fahrlässig, als Hochzeitsfotograf nur mit einer Kamera eine Hochzeit fotografieren zu wollen. Daher haben wir immer mehrere gleichwertige Kameras dabei. Ein Set aus verschiedensten Objektiven gibt genügend Sicherheit.

​Werden unsere Fotos bearbeitet?

Ja, bei allen Fotos werden Farbkorrekturen, Kontrastanpassungen und andere Einstellungen vorgenommen, die unseren Stil der Fotos ausmachen. Vergängliche Hautunreinheiten werden gegebenenfalls bei Portraitaufnahmen einer dezenten Retusche unterzogen.

In welcher Form erhalten wir unsere Hochzeitsbilder und wie viele Fotos werden es?

Eure Hochzeitsfotos bekommt ihr in höchster Auflösung als JPG-Datei ohne Wasserzeichen auf einem Datenträger und zusätzlich, wenn vereinbart, als Onlinegalerie. Je nach gebuchtem Arrangement sind 20-80 Fachabzüge im Format 19*13 cm dabei. Ab unserer 6 Stunden Begleitung gehört auch ein Fotobuch dazu.

Jede Hochzeit ist einzigartig und ich erzähle eure Hochzeitsgeschichte im Ganzen. Die Anzahl an Fotos ist verschieden und abhängig von der Größe der Hochzeitgesellschaft, vom Tagesablauf und was sich so im Laufe des Tages geplant und überraschend ereignet. Dabei steht Qualität über Quantität.

Können wir dich vor der Hochzeit persönlich kennenlernen?

Sehr gerne sogar!  Nur so könnt ihr feststellen ob die „Chemie“ zwischen uns stimmt.  Bei einer Tasse Kaffee oder Tee kann ich euch meine Musteralben vorstellen, Slideshows von anderen Hochzeiten präsentieren sowie weitere Bilder, die ihr eventuell nicht auf meiner Webseite findet, zeigen. Auch ist dies die perfekte Möglichkeit, die Details eurer Hochzeit für den fotografischen Ablauf zu planen und eure Wünsche und Ideen zu besprechen.

Solltet ihr von weiter her sein, stehe ich euch natürlich auch gerne via Skype für ein Gespräch zur Verfügung.

Wie lange vor unserer Hochzeit können wir dich buchen?

Je wichtiger euch professionelle Hochzeitsfotos sind, desto frühzeitiger solltet ihr den Fotografen buchen. Speziell für die hochzeitsstarken Monate von Mai-September bin ich schon Monate, teilweise bis zu zwei Jahre im Voraus gebucht.  Während dieser Zeit sind freitags und samstags nur Buchungen ab 6 Stunden möglich. Zögert daher nicht zu lange, um euren Termin zu sichern. Solltet ihr euer Datum schon kennen, schreibt mir eine E-Mail oder ruft mich an.

Was für Sprachen sprichst du?

Ich spreche neben meiner Muttersprache Deutsch fließendes Englisch, so dass ich mich auch mit euren internationalen Hochzeitsgästen sehr gut verständigen kann. Auch unterstützt mich meine bessere Hälfte, meine liebevolle Ehefrau, die neben englisch und deutsch auch  japanisch und burmesisch spricht.

Fotografierst du nur in Berlin und Brandenburg oder kommst du auch nach Hamburg, München, Köln oder ganz weit weg?

Nein, regional bin ich nicht gebunden. Ich komme sehr gern dorthin, wo ihr mich für euren großen Tag buchen möchtet.

 

 

An dieser Stelle belasse ich es bei den Fragen mit ihren Antworten und bin mir sicher, dass ihr viele Anregungen für Eure Hochzeitsplanung gefunden habt und wenn doch noch etwas unklar ist, so meldet Euch bitte bei mir.

 

Noch ein kleiner Tipp für euer Budget: Lasst einen Teil der Kosten für die Tagesbegleitung doch als Geschenk von Freunden oder der Familie übernehmen. Hier geht es nochmal zu unseren Arrangements.

 

Ich freue mich auf euch!

Kien-Point Fotografie   |   Pöhlbergstraße 6   |   12685 Berlin   |   Germany

030 52 645 010

Wir sprechen / We speak